Airbus A380 – Reisegeschwindigkeit 8km/h

Airbus-A380-Elbe

Der Airbus A380 war nicht immer so schnell wie er jetzt ist. Nun soll er innerhalb weniger Stunden hunderte von Passagieren über den Atlantik oder den fernen Osten fliegen. Noch vor einigen Monaten brauchte der A380 noch mehrere tage um die Strecke Hamburg Dresden zu überwinden. Diese für Flugzeuge ungewöhnlich geringe Durchschnittsgeschwindigkeit lag zum einen daran, dass der Airbus nicht komplett war und somit gar nicht abgehoben ist und zum anderen daran, dass der Airbus A380 gegen die Strömung der Elbe ankämpfen musste. Diese Fahrt wurde per Schiff auf der Elbe zurückgelegt. Die Fahrt der drei Rumpfteile und des Flügelpaares begann am 11.09.2004 mit dem Start des ersten Rumpfteiles in Hamburg Finkenwerder an der Airbus Kaianlage auf dem Werksgelände und endete am 03.10.2004 mit der Ankunft des zweiten Flügels in der IABG-Testhalle in Dresden. Dort soll der Ermüdungsversuch des Airbus vorgenommen werden. Auf dieser Strecke von Hamburg nach Dresden musste der Airbus A380 auch unser Wassersportrevier Hitzacker – Dömitz – Lenzen passieren.

Airbus-A380-Schiffstransport

Diee Fracht ist schon ein sehr ungewohntes Bild auf unserer Elbe. Hier sind eher Sportboote, Schüttgut-Frachtschiffe und Schrotttransporte die Regel.

Eine Antwort zu “Airbus A380 – Reisegeschwindigkeit 8km/h”

  1. emos sagt:

    das flugzeug ist sehr schön und hoffentlich fliegt es auch mal in die türkei

Kommentar schreiben