Was Frauen wünschen

Auf einer lustigen Groß-Tanzveranstaltung (glaube das war 2003) , so eine Art Kostümball, wo jedoch nur die Herren verkleidet sind, ich glaube die genaue Bezeichnung war Schützenball, traf ich mal auf ein nett aussehendes und auch nettes Mädchen, oder wie man bei solchen Veranstaltungen sagt: auf eine nette Dame. Im Gespräch kamen wir darauf, wie schwierig es für Männer sei, Frauen wirklich glücklich zu machen oder zumindest den Nährboden zu stellen um dieses den Frauen selbst zu ermöglichen. Dies wurde von Seiten der Dame natürlich anders gesehen. Es kam heraus, dass die entgültige Wunschlosigkeit bei ihr noch nicht erreicht war – bei wem ist das auch schon erreicht? Um eine echte Diskussionsgrundlage zu haben schlug ich vor, dass sie doch eine Liste mit den 15 TOP-Wünschen aufschreiben könne, die wir dann durchgehen können und auf Realitätsnähe und Umsetzungfähigkeit prüfen können. Die Liste, die sie in etwa 20 Minuten anfertigte und mir dann präsentierte – als Mann hat man auf solchen Veranstaltungen ja glücklicherweise die Möglichkeit ein solches freies Zeitfenster am Tresen zu verbringen – sah folgendermaßen aus:

15 Wünsche

1. Ein Jahr Sabbatical in Asien
2. vier Wochen Reiturlaub in Island auf Ganbumgri
3. Saab 900 Cabrio mindestens 10 Jahre alt
4. eigenes Pferd, das L-Dressur gehen kannund schwungvolle Gänge hat
5. drei Wochen China-Reise
6. Sprachurlaub sechs Wochen Spanien /Andalusien
7. adäquaten Job in Hamburg pder Lüneburg
8. Mercedes Pagode in taubenblau
9. Teilnahme (als Zuschauer an den olympischen Spielen mit Eintrittskarte zum Wettbewerb “Schießen auf laufende Scheibe”
10. Opern-Besuch “4 Jahreszeiten” oder “Aida” in der Mailänder Scala
11. vier Wochen Südafrikasafari
12. Loft in Hamburg
13. wirkliche Erholung
14. den Regenwald sehen
15. vier Wochen Wandertour in Bali

Diese Zettel habe ich jetzt beim Aufräumen zufälligerweise wiedergefunden und fand den recht spannen. Evtl. können diese Wünsche ja der Männerwelt helfen (noch) unausgesprochene Wünsche der Damen zu erahnen und den Damen kann dies helfen um evtl. noch versteckte Wünsche zu entdecken oder um zu sehen wie ansprochslos oder anspruchsvoll man selbst ist.

Eine kleine Auswertung:
- Es werden viele Urlaube und Reisen genannt, häufig in exotische Länder und von ungewöhnlicher Dauer. Die Auslandsaufenthalte summieren sich auf ca. 75 Wochen, und entsprechen geschätzten 80000 Euro. Hier stellt sich nun die Frage innerhalb welcher Zeit diese Wünsche umgesetzt werden sollen. Innerhalb etwa eines halben Menschenlebens also von 35 – 70 Jahre sollte dies recht leicht möglich sein. Die Wünsche 1 , 2, 5, 6, 9 , 10 , 11, 14, 15 sind somit als umsetzbar zu bezeichnen, wenn auch sicher die Umsetzung nur von wenigen 1000 Menschen in Deutschland vollzogen wird.
- Einige Wünsche sind exotische Sonderanschaffungen, die in der Summe etwa 455000 betragen wobei die Loftwohnung in Hamburg den Hauptanteil ausmacht, dies jedoch ja als echte Investition gesehen werden kann. Die Wünsche 3, 4, 8, 12 sind somit bei entsprecheder Kapitaldecke oder Finanzierungsmöglichkeit als durchaus umsetzbar zu bezeichnen.
- Bleiben die recht abstrakt formulierten Wünsche 7 und 13. Ein adäquater Job in Hamburg oder Lüneburg kann recht teuer werden. Wenn dies z.B. Künstlerin mit einem Monatseinkommen von 5000 Euro sein sollte, so sind sicher 10000 Euro pro Monat anzusetzen, um das Atelier und die Strohmänner, die die Gemälde kaufen zu bezahlen, das bedeutet bei einer Arbeiteszeit von 20 Jahren Kosten von 2,4 Mio Euro. Wirkliche Erholung ist meiner Meinung nach eine typische Frauenaussage, denn was das ist und wie das geht wissen die Frauen meist selbst nicht. Ich denke dieser Wunsch ist der am wenigsten zu erfüllende, denn 6 Monate im Jahr auf einer Yacht durch die Karibik zu segeln und Humemrschwänze zu kanbbern kann auch Stress durch Langeweile bedeuten und somit außerhalb des Erholungsbereichs liegen.

Zusammenfassung:
Mit einem verfügbarem Kapital von ca. 3 Mio. Euro und sehr umfangreicher Freizeit kann man anscheinend der Erfüllung von Wünschen der Frauen schon recht nahe kommen. Wenn man dann noch den Spagat zwischen perfektem Hausmann, verständnisvollem Begleiter bei gleichzeitiger Nicht-Softie-Eigenschaft und geringem Machocharakter hinbekommt, sollte die wahrscheinlichkeit bei über 50% liegen. Kann jedoch durchaus passieren, dass die 3 Mio nach 4 Jahren weg sind und die Wunschliste zwar “abgearbeitet” wurde, jedoch in der Zwischenzeit eine neue Liste mit 25 Wünschen erstellt wurde, die noch unerfüllbarere Wünsche beinhaltet.
Von Vorteil ist es daher, wenn auch Kleinigkeiten, wie Spagettieis in der Sonne am Ostseestrand oder an der Alster oder eine Flasche weißwein am Elbestrand bei einer kleinen Bootstour zu trinken und italienische Mettwurst mit Tomaten zu knabbern auch schon ein gewisses Zufriedenheitsgefühl auslöst, denn ewig in alten Autos durch Asien und der Weltgeschichte zu toben kann ja eigentlich nicht die Erfüllung sein?

Kommentar schreiben