Sicherheit im Getränkemarkt

Bei einem Feldversuch zwecks Bunkerung von Nahrungsmitteln fiel folgendes auf:

1.) Getränkemärkte sind besser gesichert als irgendwelche Banken in kleinen Dörfern oder Mittelzentren (siehe die beiden Kameras im Bild)

2.) Wird in einem Getränkemarkt mitgebrachtes Bier welches bei einem Mitbewerber gekauft wurde mitgebracht und im Eingangsbereich konsumiert während eine Zigarette geraucht wird, so dauert es im Schnitt 20 Sekungen, bis der Marktleiter auf das Rauchverbot und das Trinkverbot im Getränkemarkt aufmerksam macht.

3.) Verwickelt man den Marktleiter daraufhin in ein Gespräch, so dauert dieses deutlich länger als das Rauchen der Zigarette und der Verzehr des Bieres

4.) Werden fiese Faxen vor der Kamera gemacht so werden anscheindend diese Bilder entweder nicht an eine Überwachungsstelle gesendet, oder das Überwachungsteam schert sich nicht um sowas.

Getränkemarkt

Kommentar schreiben