Bootsmärkte sind im kommen

Boote online kostenlos kaufen und verkaufen

Nicht alle rdbewohner leben bekanntlich am Meer. Manche haben immerhin einen großen Badesee oder schiffbaren Fluss in der Nähe ihres Wohnortes, wo sie ihre Freizeit verbringen. Das Klickern von Wanten an einem Bootsmast oder der Anblick eines Hafens voller Segelboote besitzen etwas, das bei vielen Menschen Sehnsüchte auslöst. So mancher Stadtbewohner möchte gerne hoch am Wind segeln oder ein kleines Motorboot für Ausflüge entlang einer Küste besitzen. Man liebäugelt zuweilen jahrelang mit einem kleinen Angelboot oder gar einem umgebauten Fischkutter, um damit als Rentner nach Skandinavien zu schippern. Was dem einen seine Berge sind, sind dem anderen die Hafenorte in aller Welt. Hat man im Urlaubsort das Segeln erlernt oder im Herbst den Motorbootführerschein abgelegt, hält einen im kommenden Frühling nichts mehr vom Kauf eines eigenen Bootes ab. Bootsmessen und Online-Bootsbörsen versüßen einem die Zeit bis zum ersten Wassern eines gekauften Bootes.

Onlin Marktplätze für Boote

Segelboot auf der Adria


Es spricht viel dafür, neue oder ausrangierte Boote online zu erwerben oder zu verkaufen. Für den Bootseigner, der ein Gebrauchtboot verkaufen möchte, ist das Internet ebenso interessant wie für den professionellen Bootsverkäufer. Auch neue Boote lassen sich hier gut handeln. Der Grund: Nirgends finden Käufer und Verkäufer schneller und leichter zusammen als im Netz. Der Verkäufer muss nicht mehr jahrelang warten, bis sich ein Bootskäufer in der eigenen Region findet. Die Käufer müssen nicht mehr jahrelang warten oder viele Kilometer weit fahren, bis das von ihnen ersehnte Segelboot irgendwo im Handel ist. Sie können auf tausende Angebote im Internet zurückgreifen und zahlreiche Bootsbörsen frequentieren, bis sie das richtige Objekt gefunden haben. Mit Glück findet man den erträumten Bootstyp sogar in mehreren Varianten bei unterschiedlichen Händlern und in unterschiedlichen Erhaltungszuständen, so dass man Ausstattungen, Preise und Qualität direkt vergleichen kann. Dank aussagefähiger Farbaufnahmen aus verschiedenen Perspektiven kann ein potentieller Kaufinteressent sich vorab bereits ein Bild vom Yachttraum und seinem Zustand machen. Er kann erfahren, welche Preisvorstellungen der Verkäufer oder Händler hat, wo der derzeitige Liegeplatz des Kajütbootes ist und abschätzen, wie schwierig die Überführung bei einem eventuellen Kauf werden könnte. Die Frage ist, ob man die Neuerwerbung zu Wasser oder zu Lande überführen kann und ob ein Trailerkauf nötig wird. Trailer kann man allerdings auch leihen.

Kommentar schreiben