kasko

Versicherung des Charterbootes

Boote zu chartern ist in den letzten Jahren immer mehr in Mode gekommen. Zunächst begann dies in Holland, dan auch bald in Irland, Frankreich und nun auch in der mecklenburger Seenplatte. Bootscharter ist nun nahezu weltweit gang und gäbe.

Charterboot Boot Charter Sunseeker Versicherung Kasko Haftpflicht

Es macht ja auch durchaus Sinn, lediglich an den 14 Tage, an denen man Boot fährt zu zahlen und nicht ein ganzes Jahr für Pflege, Wartung, Instandhaltung und Unterbringung aufzukommen um einige Sonnenstunden auf dem Wasser genießen zu können.

Wassersport Versicherung Haftpflicht Boote Kasko Skipper Es sollte jedoch der versicherungstechnische Aspekt nicht aus den Augen verloren werden, denn einen Versicherungsschutz für Schäden an gecharterten Booten auch durch grob fahrlässiges Verhalten des Skippers haben sicher die wenigsten. Ein Beispiel für eine Versicherung, die dieses und sogar Charterausfallkosten übernimmt, ist die ADAC-Wassersport-Versicherung mit inkludierter Skipper-Haftpflicht.

No Comments »

Bootsanhänger versichern oder nicht?

Boots-Anhänger Trailer

Trailer zählen zu den Sport-Anhängern und brauchen ein eigenes Kennzeichen, sind jedoch nicht zulassungspflichtig, daher besteht auch keine Versicherungspflicht und der Trailer ist bei dem Zugfahrzeug mitversichert. Allerdings hat sich die Lage etwas verändert, so dass nicht zwingend alle Fälle abgedeckt sind. Man sollte sich also mit seinem versicherungsvertreter in Verbindung setzen. 20 Euro pro Jahr sind nichts im Vergleich zu dem Sprit den man in den Sommermonaten durchbrennt und sollten ruhig investiert werden.

1 Comment »

Holzboote ohne Versicherung ?

Holzboot Versicherung Riva Boesch Pedrozzini

Hochwertige und teure Holzboote sind schwer zu versichern. Zumindest passen diese nicht in eine „Standardkasko“ auf www.adac.de heißt es z.B.:

In der ADAC-WassersportKasko können folgende Risiken nicht versichert werden:
• Gewerbliche Nutzung, Vercharterung, Vermietung
• Hochwertige Holzboote wie RIVA-, Bösch-Boote und Pedrozzini
• Mehrrumpfboote (Katamarane, Trimarane), Ausnahme Kreuzerkatamarane
• Jet-Ski, Jet-Bikes, Jet-Mates usw.
• Motor-Rennboote
• Windsurfer
• Gullets
• Skiffjollen (z. B. 12-Footer, 29-er, 49-er, Laser 5000 usw.)
• Schlauchboote ohne festen Rumpf

6 Comments »

Risiko: Kein Schadenersatz bei fremdverschuldetem Bootsschaden

Boot in Flammen

Ich habe in einem Blog, der sich mit rechtlichen Aspekten des Segelsports befasst ( Segeln & Recht (link zu der Seite funktioniert leider nicht mehr ) einen Beitrag gefunden, der mich doch etwas verwundert:

Nimmt das eigene Boot Schaden, weil ein Nachbarschiff im Hafen explodiert und/oder brennt und kann die Ursache der Explosion oder des Brandes des Nachbarschiffes nicht festgestellt werden, so ist der Eigner des Nachbarbootes (oder dessen Versicherung) auch nicht zu Schadenersatz verpflichtet.

Also immer schön neben möglichs unmotirisierten Booten und möglichst auch 20 Meter Abstand halten. Da dies selten oder niemals möglich ist, wünsche ich hier viel Glück, damit Euch nicht das gleiche widerfährt wie dem Eigner der Segelyacht “Sutje”.

No Comments »

Boot der Wasserschutzpolizei Rendsburg versenkt

Bussard Polizeiboot

Das Boot der Wasserschutzpolizei Rendsburg ist von Unbekannten versenkt worden.

Unbekannte Täter haben am Freitag ein Polizeiboot der Rendsburger Wasserschutzpolizei im Nord-Ostsee-Kanal versenkt. Die 11 Meter lange “Bussard” wurde von den Beamten am Liegeplatz in Rendsburg halb unter Wasser vorgefunden. Erste Ermittlunge ergaben, dass die Türen aufgebrochen wurden und im Maschinenraum die Seeventile zerstört wurden, so dass das Schiff voll Wasser laufen konnte. Da ein Totalschaden entstand wird dieser mit den Werftneubaukosten in Höhe von 350000 Euro beziffert. Nähere Hintergründe zur Tat sind noch nicht bekannt.

No Comments »